Katrin Weber

Katrin Weber begeistert als stimmgewaltige Sängerin und wunderbar wandelbare Kabarettistin. Man nimmt ihr die Trude …….

Katrin Weber begeistert als stimmgewaltige Sängerin und wunderbar wandelbare Kabarettistin.
Man nimmt ihr die Trude Herr genauso bedenkenlos ab wie die Nana Mouskouri. Wobei da sogar eine gewisse äußerliche Ähnlichkeit zu der griechischen Sängerin besteht, sobald sich Katrin Weber die dicke, schwarze Brille aufsetzt. Natürlich fällt ihr dazu auch gleich der richtige Text ein, angelehnt an Mouskouris bekannten Titel:
Aus „Weiße Rosen aus Athen“ macht sie kurzerhand „Schwarze Brillen machen schön“ .
Es fällt schwer das „Sächsische Bühnenwunder“ aus Plauen zu beschreiben. Man muss sie einfach selbst gesehen und gehört haben.
Ob sie nun mit vollem Körpereinsatz von Egon oder dem Neandertaler singt oder die Diva gibt, der alles schief geht, es wird niemals langweilig.
Obwohl sie mal geäußert hat, dass das Publikum wohl keine „normalen“ Lieder von ihr will, auch wenn sie das schön kann, hat sie mit 52 Jahren doch noch ihr erstes Solo-Album herausgebracht. Und tatsächlich lässt der Titel „Ich würd dich gerne wieder sitzen“ erahnen, dass man keine „normalen“ Lieder zu hören bekommt.

www.katrinweber.de

 

Nadja von der Hocht

Autor: Nadja von der Hocht

Schauspielerin, Sprecherin und Autorin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.